Taufbekenntnis

Taufbekenntnis
das; -sses, -sse
крещальный Символ Веры

Немецко-русский словарь христианской лексики. - Н-Н.: Издательство братства Св. Александра Невского . . 2001.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Смотреть что такое "Taufbekenntnis" в других словарях:

  • Taufbekenntnis — Taufbekenntnis, das bestimmt formulierte Bekenntnis, dessen Ablegung seit dem 2. Jahrh. von den Täuflingen verlangt wurde, und dessen erkennbar älteste Gestalt in dem altrömischen Symbol, der Grundform des sogen. Apostolischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Taufbekenntnis — Taufbekenntnis, s. Taufsymbol …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Taufbekenntnis — Tauf|be|kennt|nis, das: bei der ↑Taufe (1 b) gesprochenes Glaubensbekenntnis …   Universal-Lexikon

  • Taufbekenntnis — Tauf|be|kennt|nis …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bekenntnisse der christlichen Kirchen — Christliche Glaubensbekenntnisse gibt es seit dem Entstehen der christlichen Kirche. Ein Glaubensbekenntnis, auch als Credo (von lat. ich glaube ) oder Symbolum bezeichnet, ist eine kurzgefasste, feststehende Formulierung von wesentlichen Punkten …   Deutsch Wikipedia

  • Bekenntnisse der christlichen Kirchen und Gemeinschaften — Christliche Glaubensbekenntnisse gibt es seit dem Entstehen der christlichen Kirche. Ein Glaubensbekenntnis, auch als Credo (von lat. ich glaube ) oder Symbolum bezeichnet, ist eine kurzgefasste, feststehende Formulierung von wesentlichen Punkten …   Deutsch Wikipedia

  • Christliche Glaubensbekenntnisse — gibt es seit dem Entstehen der christlichen Kirche. Ein Glaubensbekenntnis, auch als Credo (von lat. „ich glaube“) oder Symbolum bezeichnet, ist eine kurzgefasste, feststehende Formulierung von wesentlichen Punkten der christlichen Lehre, und ist …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelische Bekenntnisschrift — Christliche Glaubensbekenntnisse gibt es seit dem Entstehen der christlichen Kirche. Ein Glaubensbekenntnis, auch als Credo (von lat. ich glaube ) oder Symbolum bezeichnet, ist eine kurzgefasste, feststehende Formulierung von wesentlichen Punkten …   Deutsch Wikipedia

  • Glaubensregel — (lat. Regula fidei), Richtschnur des Glaubens, der Inbegriff der zur Charakteristik einer bestimmten religiösen Gemeinschaft dienenden Glaubenslehre; im besondern die von der alten Kirche in ihrem Taufbekenntnis (s. d.) formulierte christliche… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Glaubensbekenntnis — Kredo; geglaubter Grundsatz; Credo * * * Glau|bens|be|kennt|nis 〈n. 11〉 1. 〈Theol.〉 Zusammenfassung der Glaubensartikel 2. 〈fig.〉 das öffentl. Bekenntnis zu einem bestimmten Glauben, die Erklärung einer (polit.) Überzeugung ● sein politisches… …   Universal-Lexikon

  • Marcus Eremita — Marcus Eremita[1] was a Christian theologian and ascetic writer of some importance in the fifth century. Mark is rather an ascetic than a dogmatic writer. He is content to accept dogmas from the Church; his interest is in the spiritual life as it …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»